Call- und Servicecenter-Tagung 2014

„Gute Arbeit im Call Center und im Kundenservice durchsetzen“

Fachtagung für InteressenvertreterInnen aus Call- und Service-Centern
vom 27. bis 30. Oktober 2014 in Essen

Auf der Tagung in Essen befassten sich über 60 Betriebs- und Personalräte, Gewerkschafter und Experten mit den Arbeitsbedingungen in Call- und Service-Centern. Mit der Fachtagung waren neben den reinen Telefondienstleistern insbesondere auch solche Servicecenter angesprochen, die – meist als Inhouse-Einrichtung oder Kundendienst-Abteilung organisiert – zwar oft bessere Arbeitsbedingungen bieten und tariflich und durch starke betriebliche Interessenvertretungen besser abgesichert sind, aufgrund der gleichen technischen und arbeitsorganisatorischen Grundlagen aber dennoch zahlreiche Ähnlichkeiten mit den Call Center-Dienstleistern aufweisen.

Die Teilnehmer der Veranstaltung, die vom bundesweiten Netz der arbeit-nehmerorientierten Technologie-Beratungsstellen (TBS-Netz) gemeinsam mit DGB, ver.di und der IG Metall durchgeführt wurde, beschlossen eine Abschlusserklärung, in der sie Arbeitgeber und Politik auffordern, im Sinne einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen aktiv zu werden.

Die Vorträge und Präsentationen der Call Center-Tagung können von der Tagungswebsite abgerufen werden.



Bilder ein-/ausblenden  Ausdrucken  Fenster schließen